WILLKOMMEN AUF DER SEITE

mobil.saluut.de

FÜR DAS - MEINER MEINUNG NACH - UNNÖTIGE MOBILE INTERNET


Warum ist das mobile Internet unnötig?!

Kommunikation heißt für mich
REDEN sich verbal auszutauschen und schnelle konkrete Entscheidungen zu treffen. SCHREIBEN Sie Gesprochenes folgen oftmals Missverständnisse, da die nonverbale Seite der menschlichen Kommunikation einfach fehlt.

Resultat:
MOBBING und GENDERWAHN

Hier noch einmal Grundlegendes!

Damit Sie Internetseiten auf Ihrem Computer (Smartphone & Co sind nichts anderes) empfangen können muss Ihr Computer
EINEINDEUTIG identifizierbar sein. Ergo, ohne eine eindeutige IP-Adresse kein Internet.

Das wirft Fragen auf:

Wer glaubt noch an das Märchen
DATENSCHUTZ?

Was war noch mal der
GLÄSERNE BÜRGER?

Wie ist das mit dem
URHEBERRECHT und -SCHUTZ?

Wer kann
GANZE SÄTZE in DEUTSCHER SPRACHE schreiben?

Bin ich noch ich oder wer nutzt gerade
MEINE IDENTITÄT?

u.s.w.

http://brd-schwindel.org/

Smartphone & Co

Einige Anwendungen der mobilen Geräte mögen durchaus sinnvoll sein. Doch für komplexere Arbeiten stoßen diese Geräte schnell an ihre Grenzen.

LINKS sind und werden hier NICHT
für Smartphon & Co optimiert, ergo normaler WEB-Standard!



Keil zwischen Deutschland und Russland seit über 100 Jahren
von Wolfgang Effenberger

Zitat:
"Bereits ab 1871 war für Großbritannien das vereinte und wirtschaftlich aufstrebende Deutschland die Hauptgefahr. Seither arbeitet eine Elite der angelsächsischen Länder mit Wirtschaftskriegen, Intrigen und Destabilisierungsmaßnahmen gegen eine starke Mittelmacht in Europa."


Übrigens die EU (USA) interveniert nicht ohne Grund in der Ukraine.
Galt diese doch einst als die ''Kornkammer Russlands''.
Interpretieren können Sie dieses Vorgehen selbst.

HIER DIE WAHRHEIT

Heißt es schon bald: Tschüss Kalifornien, war nett mit Dir?

Autor: F. William Engdahl

Zitat: "... Vielleicht erklärt das den jüngsten Vorstoß des US-Agrobusiness, sich fruchtbares Land in der Westukraine zu sichern. [...] ... es wirft die Frage auf, warum Washington Milliarden Dollar ausgibt, um eine islamische Armee zu bewaffnen, damit diese die Assad-Regierung stürzt, oder um die Regierung der Ukraine zu unterstützen, während sie gleichzeitig eine Krise ignoriert, die zum Verlust von einem Drittel der Nahrungsversorgung in den USA führen kann und das Leben von mehr als 40 Millionen Amerikanern direkt bedroht."

Zu den Bildern


Mit diesem Rezept wird die Republik bald brennen
Autor: Markus Gärtner

Zitat:
"Was für eine Republik ist das geworden? Friedlich demonstrierende Bürger werden dem linken Mob ausgeliefert und ihre Grundrechte ausgehöhlt. Beteiligt an diesem Anschlag auf demokratische Rechte sind Behörden, politisch korrekte Bürgermeister, mediale Brandstifter im Mainstream, Kirchenadel (der die Lichter ausmacht) sowie der geduldete Antifa-Mob. Dieser Cocktail reicht, um die Republik völlig zugrunde zu richten."

Hier die Antwort:

http://brd-schwindel.org/wichtige-zitate/volksverraeter/

Zitat Nr. 20:
"Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, dass es unmöglich ist, dass der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, dass im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert!"

Ibrahim El-Zayat,
Deutscher ägyptischer Herkunft und Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD),
Jugendmagazin der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr.1/9,1996, S.2


Wir tragen BLAU!

Die BundesRepublik Deutschland Finanz GmbH
verdient durch uns

keine Steuern mehr*.

Nur noch einmal zur Erinnerung der Amtseid des Bundespräsidenten und der Mitglieder der Bundesregierung:

»Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.«

* Nur im Rahmen der gesetzlichen Lohnsteuer.
Wir produzieren keinen Mehrwert mehr welchen
Merkel & Co. nach belieben verballern können.


Identität, Patriotismus, Vergangenheit und Heute
oder ein Schritt zur Eliminierung der Vergangenheit eines jeden Deutschen.


Deutsche Wahrheiten
oder so steuern die Deutschen, wie die Lemminge auf den Abgrund zu.


Der Beginn vom Ende Deutschlands ?!
oder Deutschland was bist du eigentlich - Staat oder Firma?


Was habe ich in meiner Geldbörse?!
oder wie unser Leben von Versklavung durch Schulden dominiert wird.


Garant für den Tod der zivilisierten Menschheit!
oder wie der selbst ernannte Weltpolizist die Menschheit zerstört.


WIR SIND DEUTSCHE UND SPRECHEN NOCH DEUTSCH!


Schon gehört?!

Formaldehyd
wird als Inhaltsstoff der meisten
Grippeimpfstoffe aufgeführt.

Formaldehyd
wird zur Konservierung von
Leichen verwendet

Formaldehyd
ist
hochgiftig für alle Tiere, unabhängig von der Art, wie es in den Körper gelangt, ob über den Mund oder injiziert. Punkt.

Impfstoffhersteller versuchen, Leute in die Irre zu führen, indem sie sagen,
Formaldehyd sei nötig, um das Virus »abzuschwächen«, aber in Wirklichkeit schwächt es Menschen.

In einem können wir sicher sein:
Injiziere Babys und Kleinkindern unter sechs Jahren genug Formaldehyd und Quecksilber, und du hast eine
Epidemie von Autismus und Demenz.

Formaldehyd
ist eine Chemikalie - sie
ist so giftig, dass sie Blindheit, Gehirnschäden und Krampfanfälle verursachen kann.!

Tu es, denn nur Du bist Veränderung

1. Erkennen Sie zunächst einmal Ihre schlechte Gewohnheit an, ohne Scham oder Selbstvorwürfe. Es ist Ihre Gewohnheit, und sie ist da, weil Sie sie bewusst oder unbewusst bereits seit geraumer Zeit praktizieren. Das heißt, Verantwortung zu übernehmen. Es kann klug sein, einzugrenzen, zu analysieren und aufzuschreiben, was Sie vom Weiterkommen abhält.

2. Wenn Sie Verantwortung übernommen haben, fürchten Sie nicht, Sie könnten scheitern oder alles könnte noch schlimmer werden. Aber machen Sie sich wirklich klar, dass Sie sich ändern müssen, und stützen Sie dieses Bedürfnis durch einen gewissen Optimismus.

3. Als nächstes müssen Sie von sich selbst Besserung verlangen. Es ist weit nützlicher als fremder Rat, wenn Sie Ihre Willenskraft stärken wollen. Seien Sie nicht zu hart zu sich selbst. Eine vorübergehende Enttäuschung über Ihre schlechten Gewohnheiten ist normal. Aber über die sollten Sie hinwegkommen und von dort zu aufrichtiger Entschlossenheit übergehen.

Ihr Verlangen, sich zu bessern, sollte von Gewissheit getragen sein. Das heißt nicht, dass Sie nicht eine höhere Macht um Hilfe bitten dürften. Wenn Ihre schlechte Gewohnheit schwerwiegend und teuer genug ist, dann brauchen Sie diese Hilfe. Manche nennen Sie Gnade. Es ist das einzige »andere«, auf das Sie sich verlassen können.

4. Trotzdem kann es nötig sein, Ihren persönlichen Umgang und/oder die Umgebung zu ändern. Das ist schwierig, denn Sie könnten dabei selbstgefällig werden und meinen: Das ist es, ich habe meine früheren Gefährten und meine alte Stammkneipe aufgegeben. Diese schlechte Gewohnheit habe ich im Griff. Das war’s.

Aber egal, wohin Sie gehen, Sie sind dort. Es mag ein notwendiger Schritt sein, aber es reicht allein noch nicht aus. Tatsächlich ist es erstaunlich, wie sich die äußere Lage verändern kann, wenn das innere Selbst einmal begonnen hat, sich zu ändern.

5. Seien Sie offen für freundliche, hilfreiche Kritik oder Erinnerung. Seien Sie bereit, einen Rückfall zu bemerken, und erinnern Sie sich sanft daran, ohne die schlechten alten Gewohnheiten weiterzukommen.

6. Wir sind Geschöpfe unserer Gewohnheit. Fast alles, was wir im Leben tun, geschieht aus Gewohnheit. An die Stelle der schlechten, die wir ablegen wollen, müssen neue, angenehme und erhebende treten.

7. Arbeiten Sie jeweils nur an einem erreichbaren Ziel. Wenn Sie 30 Tage ohne Rückfall durchhalten, können Sie vielleicht bald ein anderes Problem in Angriff nehmen. Gefragt ist stetige Entschlossenheit und Willenskraft. Bei jedem Rückfall nehmen Sie sich erneut das vor, was geändert oder verbessert werden muss.

Früher oder später wird Ihre neue Gewohnheit Sie fragen lassen: Was habe ich denn nur mit der alten, schlechten gemacht?


Disclaimer|Impressum Email an: Dr. Lehmann

©1980-2015 Dr. h.c. Lutz Lehmann | Alle Rechte vorbehalten!
Doctor honoris causa in Circus Artibus - Academia Artium in 10.09.1999